August 24 2013

Smart Reparatur fast zum verzweifeln

Da wir am Freitag wetterbedingt früher geschlossen haben konnte ich mir den Smart nochmal vornehmen. Wir hatten ja festgestellt das die hinteren Stoßdämpfer hinüber sind, eigentlich kein Problem ist ne Arbeit von ner halben Stunde. Denkste, auf der Beifahrerseite war der untere Bolzen von der Halterung nicht zum lösen, was hab ich alles versucht Kriechöl, Bremsflüssigkeit schläge mit dem Hammer nix ging der Bolzen drehte nur in sich und war kurz vorm zerreissen
Ich hab mich schon die Achse ausbauen sehen und mit Brenner und Bohrer den abgebrochenen Bolzen aus der Aufnahme zu bekommen.
Der Tipp Oxim Rostlöser von Normfest hat zwar auch über 2 Stunden gedauert aber er hat sich gelöst.
Zusammengefasst :Werkzeug Torx E14 und ein 16 Ring oder Maulschlüssel und Wagenheber. Verkleidung hinten abnehmen, Achse anheben Bolzen oben mit Mutter lösen Bolzen unten ausdrehen fertig, zu kaufen gibts die smart AL-KO Stoßdämpfer unter diesem Link sind aber innerhalb von 14 Tagen gut 20.- teurer geworden

Zum Glück haben wir den Smart wieder hin bekommen und er liegt wieder gut auf der Straße, wir haben ja noch vor ihn ein paar Jahre zu fahren denn so ein im Unterhalt günstiges Fahrzeug (3,5 liter Diesel/100 km das schafft nur noch der Golf 1 🙂 ) bekommen wir nicht als Neufahrzeug.

Das drohen mit ner Bewerbung bei der Show hat wohl geholfen:-) 🙂

So der Sommer ist gelaufen und die Überwinterung so gut wie gesichert, spätestens Ende Oktober gehts wieder los. Bis dahin haben wir noch ein paar Wochenenden am Bungee vor uns und in der restlichen Zeit wird alles vorbereitet. Der Anhänger muss auch neue Stoßdämpfer und Bereifung bekommen und es müssen noch ein paar Sachen fürs Geschäft auf der Reise besorgt und verstaut werden. Solarmodule neue Regler und Montagematerial na ja usw.

Februar 17 2012

Jetzt haben wir auch die erste große Panne

Auf dem Campingplatz in Marakesch ist mir schon aufgefallen, das Wohnmobil verliert Flüssigkeit.Eine Sichtprüfung ergab das es in der nähe der Servopumpe für die Servolenkung war. Bis auf den Stellplatz in Agadir sind wir gekommen jedoch war der Ölverlust in der Servolenkung zu groß um nicht beachtet zu werden. Also beschloss ich der Sache nachzugehen. Der Verdacht auf einen Bruch in der Zuleitung von Servopumpe zum Lenkgetriebe hat sich nach genauer Untersuchung bestätigt. Eigentlich kein Problem wenn man die Teile hat.
Es hat nicht lange gedauert da kam auch schon ein“ erfahrener Mechaniker “ zufällig vorbei. Er bot mir an für 500 Dhm alles bestens zu erledigen. Er wollte das Rohr ausbauen und Löten und wieder Einbauen. Ich weiß nicht was mich da geritten hat, jedenfalls hab ich mich drauf eingelassen. Er lag auch schon unter dem Wohnmobil und fing an es auszubauen, eine Seite ging gut ab die andere war fest und ging nicht. Alles kein Problem wird abgebrochen und eben dann wieder zusammen gelötet! Nur das es dann zu kurz ist und nicht mehr passt auf den Gedanken ist er nicht gekommen. Nachdem er mit Gewalt versuchte es wieder einzubauen bin ich eingeschritten und hab abgebrochen. Bevor er mehr Schaden anrichten konnte.
Ich habe dann beschlossenen ein Ersatz zu besorgen dürfte ja nicht so schwer sein Fiat gibt es ja überall. Denkst Fiat braucht 1 Monat zur Beschaffung, auf den Schrottplätzen auch nichts keine passende Leitung gefunden. Nach einigen Stunden und etlichen km hab ich dann eine Werkstatt für Hydraulik und Pumpen gefunden Die mir ein ähnliche Ersatzteil bauen. Nur 1 Tag musste ich warten. Das heißt ich kann nicht mit dem Wohnmobil fahren wen Nötig. Bei einer polizeilichen Räumung hätte ich ein Problem gehabt. Ok die Nacht haben wir überstanden und ich konnte es nicht glauben die haben wirklich das Teil nach gebaut und das richtig gut. Beim abholen haben 5Leute hinter dem Tresen gestanden und mir ganz stolz das alte und neue Teil präsentiert. Bis auf ein paar kleine Schwierigkeiten klappte der Einbau ganz gut und jetzt läuft das Wohnmobil wieder.Hat die Reisekasse um ca 140 ? geschmälert , hoffentlich bleibt das der einzige Schaden. Was ich in den Stunden der Ersatzteilsuche gesehen und erlebt habe könnte ein ganzes Buch füllen. Ich war zb auf dem großen Autoteilemarkt / Schrottplatz von Agadir „Arabisch shop“ kann sich keiner vorstellen wie das dort ist und aussieht. Da landet der Ganze dreck aus Europa und wird weiter verkauft nach Afrika so was kannte ich nur aus dem Fernsehen.Fotos machen hab ich mir nicht getraut.Auch hatte ich immer zu tun den Smart im Auge zu behalten der war in allerhöchster Gefahr und das nicht nur einmal.
Andere Camper auf dem Stellplatz boten mir Ihre Hilfe an und haben auch geholfen zwar mit Kleinigkeiten das zeigt aber Reisende helfen doch untereinander wen Not ist.


Januar 8 2012

Smart repair vorher nachher

gestern haben wir den armen Smart wieder heile gemacht und die Beule vom Steinwurf des Schäfer jungen ausbessern lassen nicht ganz 30 € hats gekostet und man sieht fast nix also in Spachteln haben sie was drauf.Und das alles auf dem Platz.
vorher
smart
nachher
smart beule

In Portugal haben wir uns hinreißen lassen den Smart ins Smartcenter zu einer Durchsicht zu bringen da Ärgere ich mich jetzt noch das ich auf diese Pfuscher und Betrüger eingegangen bin.
550 euro und ich muss jetzt alles nachsehen da sich der kleine nicht auflöst weil die Hälfte vergessen wurde fest zuziehen oder richtig anzubauen. ich hab eine Wut.