September 6 2017

mit großen Schritten gehen wir auf die Reisezeit zu.

Wahnsinn, wie schnell der Sommer und die Hauptsaison vorrüber ist und wir uns auf unsere Reisezeit vorbereiten sollten. In ca 35 Tagen geht’s los, bis dahin gilt es noch einiges zu erledigen z.b. Anhänger überprüfen, Kleinigkeiten am Wohnmobil. Neues E Bike für Petra mit stärkeren Motor und ein paar Sachen im Haushalt sind zu ersetzen. 

Ein paar Sachen haben wir schon abgearbeitet wie eine neue Stoßstange, Eichenparkett (-:  im Wohnmobil, Reparatur vom Fußboden.

    Die Zeit vergeht bzw. Verging so schnell und so richtig etwas zu schreiben( interessantes) für den Blog gabs auch nicht wirklich deshalb die Schreibpause. Ein paar Ausflüge haben wir schon gemacht und viel Besucher waren hier auf dem Berg doch das aufzuschreiben brauchts nicht.


    Selbst das Wild hat sich  an uns gewöhnt umd lässt sich nicht einmal von Jule stören.

    Das wird sich  aber wieder ändern sobald wir unterwegs sind.

    Eine grobe Planung der Route gibt’s schon aber eigentlich ist alles offen, Spanien wollen wir nochmal die Atlantikküste und das Landesinnere erkunden. Da gibt’s noch einiges für uns zu sehen viele unbekannte Städte und Ecken (Leon uvm).Nordportugal hat uns ebenfalls sehr gut gefallen und das wird wohl auch dieses Mal ein großer Teil unserer Reisezeit werden.

    Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten 6 Monate,haben wir uns auch verdient. 

    Oktober 17 2016

    Die Reisezeit hat begonnen, ein paar Fotos von unterwegs

    Unsere Reisezeit hat ja begonnen und wir sind schon ein paar Tage Unterwegs, Frankreich haben wir hinter uns gelassen haben nur ein paar kleine Stops gemacht. Einzigst Bayone und Biaritz haben wir als Städte besichtigt.  Ziel ist ja Nordspanien was wir auch erreicht haben. Erste längere Station ist Bilbao.

    Es gab keine Probleme mit dem Wohnmobil oder sonst irgend eine erwähnenswerte Begebenheiten, außer es sind jede Menge von den Wohnmobilen unterwegs und die Plätze sind meist sehr gut besucht was für uns manchmal ein Problem ist.

     

    August 16 2016

    Kurzes Lebenszeichen

    Hallo wenig bis kaum etwas von uns gehört, heißt wir sind voll beschäftigt um unser Portfolio für die Reisezeit zu füllen. Der August meint es gut mit uns sag ich nur……
    Jeden Morgen macht Jule ihr Bad im Quellwasser.

    image
    Das Wetter hat seine Spuren hinterlassen…… das Braun ist wasserfest

    Auch wir haben uns ab und zu mal durchgerungen sind auf die Kirmes gefahren um mal die Cocktails zu testen.
    Es gibt aber nur einen wirklich guten der Caipi auf dem Seefest in Bosen.

    image
    Man gönnt sich ja sonst nix

    Ein bißchen musste am Auto und Wohnmobil repariert werden,die Luftfederung ( wird nohmal beschrieben) aber sonst eher ein unspektakulärer Sommer für uns.
    Reisepläne gibt es auch, diesmal wird es kein Ziel geben heißt wir bereisen Nordspanien und Portugal so wie es sich ergibt.

    Juni 9 2016

    Heute früh endlich mal eine Hunderunde ohne Regen

    Mit dem Rad und Jule über den Peterberg nach Schwarzbach weiter zum Zoofachgeschäft in Otzenhausen, dort eine Pause mit nem Pansenkeks. Wieder zurück durch den Wald nach Braunshausen.
    Und fertig ist der Hund;)

    image

    So schön hatte ich es lange nicht mehr, super Wetter und endlose Radwege.

    image

    Das Haus steht in Schwarzbach ein sehr schönes mit viel Liebe gestaltetes. Viele kleine Details lassen einen schmunzelnd verweilen.

    Und noch ein schönes Stück.

    image