Oktober 25 2017

Vitoria Gasteiz eine der schönsten Städte auf unsere Tour

Kilometer 1489
Clear Sky, 21°C
Gernikako Arbola Kalea, 11, 01010 Vitoria-Gasteiz, Araba, Spanien

Nach einer ausgiebigen Runde mit Jule durch den Park haben wir Pamplona in Richtung Vitoria auf der N240 verlassen. Vorher haben wir noch einen Stop bei Mercadona gemacht und unsere Vorräte aufgefüllt, San Miguel und Tintenfisch 🐙 Salat für heute Mittag.

Polvo Salat und ein Bier , man gönnt sich ja sonst nix

Über die A1 Mautfrei nach Vitoria-Gasteiz, unser Navi hat uns zielsicher geführt jedoch am Platz angekommen war alles übervoll. Das hatten wir nicht bedacht, Mittwochs ist Ziegeuner Markt. Aber nur bis 14.00 Uhr, ab da war der Platz wieder frei und wir konnten einparken.

Vitoria Gasteiz Wohnmobilstellplatz Kostenfrei mit Ver und Entsorgung

Der Stellplatz ist ein abgetrennter Teil eines Großen Parkplatzes mit Ver- und Entsorgung, dieser Platz ist kostenfrei und sehr gut gelegen als Ausgangspunkt für Stadterkundungen.

Nachmittags sind wir noch die 2,5 Kilometer in den Stadtkern gelaufen, und haben uns erstmal einen kleinen Überblick verschafft.
Ist das eine schöne Stadt mit soviel Grünanlagen und Radwege ohne Ende einfach Klasse, alles läuft hier viel entspannter als wir es sonst von Spanien kennen.

In einem PC Geschäft habe ich noch eine Simyo Simkarte gekauft, für mobiles Internet 4 G LTE das günstigste in Spanien. Mehr unter diesem Link www.simyo.es wir nutzen 10 Gb LTE für 12,50/Monat.

Am Abend hab ich noch den Roller von der Bühne geladen, ich muss ja auch mal Roller fahren üben, denn Morgen vormittag soll es zum 🏊 gehen

.

Zweiter Tag

Clear Sky, 24°C
Luis Olariaga Kalea, 5, 01010 Vitoria-Gasteiz, Araba, Spanien

Nicht weit von unserem Standort ist der Park wo sich alle treffen mit Ihren Hunden. Also zur Hunderunde die Grünanlagen durchstreift und Jule mit dem Friesby bespielt, damit sie ausreichend müde ist für ein ausgiebiges schläfchen während wir unterwegs zum Schwimmen sind.

War gar nicht so einfach den richtigen Weg mit dem Roller ohne Navi zu finden.
Die Schwimmhalle ist fast mitten im Zentrum in einem Mehrzweckgebäude kostet 3,20€ und ist richtig gut zum Schwimmen. Auch hier gibt es Ordnung die Bahnen sind eingeteilt verschiedenen Geschwindigkeiten der Schwimmer und das funktioniert richtig gut.

Leider habe ich bisher auch hier nichts finden können was gutes und günstiges Essen anbelangt deshalb wird selbst gekocht. In dieser Ecke von Spanien gibt es anscheinend keine Take Away Küche, nix mit gegrillten Hühnchen.
Aber eine italienische Eisdiele, da lohnt sich der Weg, die Kugel Eis ist so groß wie drei von Vaninni in Worms und schmeckt doppelt so gut.

Auch heute sind wir nochmal zu Fuß in die Stadt und zwar zur Kathedrale und in die Fußgängerzone / Zonen, die Fotos zeigen nur einen kleinen Teil der Stadt.
Also Vitoria könnte ich mir vorstellen als Wohnsitz, soviel großzügig angelegtes Grün da verteilen sich die Menschenmassen😉.

Der Tag war so anstrengend für uns drei, Jule hat sich ins Bett gekuschelt und ist nicht mehr aufgestanden. Nach einem Bier ist es uns genau so ergangen.



Copyright © 2010/2016. All rights reserved by Dieter Busch

Veröffentlicht25. Oktober 2017 von buschdie in Kategorie "Internet/Handy/Telefon", "simyo", "Spanien", "vitoria", "Wohnmobilstellplatz
buschdie

Über den Autor

Geboren in Sachsen und Zuhause in Europa,seit 1996 ziehen wir (Petra, Dieter und Jule) mit dem Wohnmobil durch die Welt. Von 2010 an leben wir in unserem rollenden Zuhause und sind damit permanent Unterwegs.

Du hast uns etwas mitzuteilen? schreibe uns einen Kommentar