August 24 2013

Smart Reparatur fast zum verzweifeln

image_pdfimage_print

Da wir am Freitag wetterbedingt früher geschlossen haben konnte ich mir den Smart nochmal vornehmen. Wir hatten ja festgestellt das die hinteren Stoßdämpfer hinüber sind, eigentlich kein Problem ist ne Arbeit von ner halben Stunde. Denkste, auf der Beifahrerseite war der untere Bolzen von der Halterung nicht zum lösen, was hab ich alles versucht Kriechöl, Bremsflüssigkeit schläge mit dem Hammer nix ging der Bolzen drehte nur in sich und war kurz vorm zerreissen
Ich hab mich schon die Achse ausbauen sehen und mit Brenner und Bohrer den abgebrochenen Bolzen aus der Aufnahme zu bekommen.
Der Tipp Oxim Rostlöser von Normfest hat zwar auch über 2 Stunden gedauert aber er hat sich gelöst.
Zusammengefasst :Werkzeug Torx E14 und ein 16 Ring oder Maulschlüssel und Wagenheber. Verkleidung hinten abnehmen, Achse anheben Bolzen oben mit Mutter lösen Bolzen unten ausdrehen fertig, zu kaufen gibts die smart AL-KO Stoßdämpfer unter diesem Link sind aber innerhalb von 14 Tagen gut 20.- teurer geworden

Zum Glück haben wir den Smart wieder hin bekommen und er liegt wieder gut auf der Straße, wir haben ja noch vor ihn ein paar Jahre zu fahren denn so ein im Unterhalt günstiges Fahrzeug (3,5 liter Diesel/100 km das schafft nur noch der Golf 1 🙂 ) bekommen wir nicht als Neufahrzeug.

Das drohen mit ner Bewerbung bei der Show hat wohl geholfen:-) 🙂

So der Sommer ist gelaufen und die Überwinterung so gut wie gesichert, spätestens Ende Oktober gehts wieder los. Bis dahin haben wir noch ein paar Wochenenden am Bungee vor uns und in der restlichen Zeit wird alles vorbereitet. Der Anhänger muss auch neue Stoßdämpfer und Bereifung bekommen und es müssen noch ein paar Sachen fürs Geschäft auf der Reise besorgt und verstaut werden. Solarmodule neue Regler und Montagematerial na ja usw.

Facebook Like

Schlagwörter: , ,
Copyright © 2010/2018. All rights reserved by Dieter Busch

Veröffentlicht24. August 2013 von bschdie in Kategorie "Tagebuch", "Technik

Über den Autor

Geboren in Sachsen Zuhause in Europa,seit 1996 ziehen wir mit dem Wohnmobil durch die halbe Welt,Seit 2010 leben wir in unserem rollenden Zuhause. Geschrieben für Familie,Freunde und Bekannte...

Du hast uns etwas mitzuteilen? schreibe uns einen Kommentar